PERMA-KULTUR-GARTEN OKEL E.V.

Ideen und Ziele

Zusammen mit Freunden, Nachbarn und Interessierten haben Melanie und Martin Palkies den Verein Perma-Kultur-Garten Okel e. V. gegründet und sich um das Förderprogramm des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit „Kurze Wege für den Klimaschutz / Nachbarschaftsprojekte“ beworben. Gegenstand der Förderung sind Vorhaben, die Angebote zur Realisierung klimaschonender Aktivitäten auf Nachbarschaftsebene beziehungsweise in Quartieren schaffen, wie zum Beispiel:

  • Maßnahmen auf Nachbarschaftsebene zur Bildung, Information und Aufklärung im Klimaschutz
  • Maßnahmen zur Aktivierung von Bürgerinnen und Bürgern für klimaschonendes Alltagsverhalten auf Nachbarschaftsebene
  • die Einrichtung und den Betrieb von Begegnungsstätten/-flächen, sowie deren Weiterentwicklung mit klimaschutzbezogenen Angeboten auf Nachbarschaftsebene
  • innovative Ideen mit oben genanntem Ziel

Erfahre mehr über uns

Die Projekte sollen ganz konkret zur Vermeidung von Treibhausgasemissionen beitragen, beispielsweise durch eine Senkung des Energie- und Ressourcenverbrauchs. Im Zentrum stehen dabei gemeinschaftliche, nicht profitorientierte Aktivitäten, die verschiedene Lebensbereiche (zum Beispiel Wohnen, Ernährung, Strom- und Heizenergieverbrauch, Flächen- und Konsumgüterverbrauch) adressieren.

Titel des Vorhabens: NKI: Permakultur als Gestaltungskonzept für eine nachhaltige, ressourcenschonende Lebensweise bekannt machen und etablieren. Förderkennzeichen: 03KKW0026. Förderzeitraum 01.06.2017 bis 31.05.2019.

Titel der Skizze: Aufbau eines permakulturellen Lerngartens mit Einmachküche. Workshops rund um die Themen essbare Gärten, klimafreundliche Ernährung, nachhaltiger Flächen- und Konsumgüterverbrauch, Selbstversorgung und Gemeinschaftsbildung. Förderkennzeichen: 03KKW0271. Förderzeitraum 01.09.2019 bis 31.08.2021.

Hier findest du Informationen zu unseren Veranstaltungen.