jQuery(function($){ $('.logo_container a').attr('href','https://www.google.com'); });

GROSSES AUS KLEINEN URSPRÜNGEN

Irgendwann stellt sich jeder diese Frage: Was mache ich hier eigentlich?

In unserem Fall war das vor allem die Arbeit in und an unserem kleinen Hof. Dazu gehörten neben der Renovierung, dem Beruf und den Kindern die Versorgung von Pferden, Kaninchen, Hühnern, Katzen, Hunden und ein wenig Ehrenamt. Das Problem – so wohl wir uns in unserem Heim fühlten, so viel mussten wir dafür tun. Ein nie enden wollender Vollzeit-Job, sieben Tage die Woche. Wir beschlossen, unserer Arbeit durch ein neues, sinnvolles Nutzungskonzept einen größeren Sinn zu verleihen. Nach eifriger Recherche stießen wir schließlich auf den Begriff Permakultur, der unser Leben verändern sollte. Mit den simplen Grundlagen der Permakultur erhielten wir einen umfassenden Werkzeugkoffer, der die Gestaltung von Nachhaltigkeit in allen Lebensbereichen erleichtert. Dabei wird weniger Energie verbraucht und gleichzeitig die Lebensqualität erhöht. Das Konzept orientiert sich an natürlichen Ökosystemen und schafft so einen nachhaltigen Kreislauf.

Endlich konnte unser Traum von einem schönen, pflegeleichten, naturnahen Stück Land, das uns versorgt und unsere Tiere mit einbindet, wahr werden – durch eine moderne und nachhaltige Lebensweise, die wir in unserem Hof anderen Menschen näher bringen möchten.

POSITIVE VERÄNDERUNGEN

Verringerung des Fleischkonsums und allgemeine Verbesserung der Gesundheit

Biodiversität in Hausgärten durch ein individuell umsetzbares Nutzungskonzept

Klimaschutz durch Wissensvermittlung in Form von Vorträgen und Seminaren

Vermeidung von Autofahrten durch Einkaufs- und Fahrgemeinschaften, gerade auf dem Land

DER PALKIESHOF