jQuery(function($){ $('.logo_container a').attr('href','https://www.google.com'); });

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Veranstaltungen des Vereins Perma-Kultur-Garten Okel e.V.

Anmeldungen für unsere Kurse und Workshops sind per Mail an kontakt@palkies-hof.de oder über das Kontaktformular auf unserer Webseite einzureichen. Der Teilnehmer erhält dann eine Bestätigungsmail der Anmeldung und wird zur Zahlung des Kursbeitrages aufgefordert. Verbindlich reserviert wird der Platz erst mit der Überweisung des Kursbeitrages.

In den meisten Fällen ist die Teilnehmerzahl der Veranstaltungen begrenzt. Wenn sich mehr Teilnehmer anmelden, als Plätze vorhanden sind, werden die Teilnehmer nach Anmeldezeitpunkt berücksichtigt.

 

Rücktrittsmöglichkeiten von der verbindlichen Anmeldung:

Der Verein Perma-Kultur-Garten Okel e.V. kann Veranstaltungen absagen. In diesem Falle erhält der Teilnehmer den vollen Kursbeitrag zurückerstattet. Weitere Ansprüche bestehen nicht.

Bei Rücktritt seitens des Teilnehmers bis 30 Tage vor Beginn wird der Kursbeitrag, abzüglich einer Rücktrittsgebühr von 50,- Euro, erstattet.  Bei einem späteren Rücktritt ist der Kursbeitrag in voller Höhe zu entrichten. Wir weisen auf die Möglichkeit einer Seminarrücktrittsversicherung in Krankheits- und anderen Fällen hin.

 

Haftungsausschluss:

Jeder Teilnehmer trägt die volle Verantwortung für sich selbst und seine Handlungen innerhalb der Veranstaltungen. Der Verein Perma-Kultur-Garten Okel e.V. übernimmt für Schäden und Verluste jeder Art, die während der Teilnahme an einer Veranstaltung auftreten, keine Haftung.

Jeder Teilnehmer haftet für alle durch ihn verursachten Schäden selbst. Bitte erkundigen Sie sich vor der jeweiligen Veranstaltung nach möglichen Risiken, die durch die Teilnahme an einer Veranstaltung entstehen könnten.

 

Datenschutz:

Mit der Anmeldung zu Veranstaltungen über das Kontaktformular sind die Teilnehmenden mit der elektronischen Speicherung ihrer Daten einverstanden. Die Speicherung und Verarbeitung der angegebenen personenbezogenen Daten erfolgt auch mit Blick auf die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ausschließlich, um die organisatorische und inhaltliche Durchführung der Veranstaltungen zu gewährleisten. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nur, soweit zur Durchführung des oben genannten Zwecks erforderlich und soweit möglich anonymisiert. Die Teilnehmenden können der Speicherung und Nutzung der eigenen personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt. Den Teilnehmenden ist bekannt, dass unverschlüsselt über das Internet übertragene Daten nicht sicher sind und von Dritten zur Kenntnis genommen und verändert werden können.

 

 

Stand: Januar 2019